Blog

Trau-MOOMENT / Allgemein  / Aus dem Arbeitsleben einer Hochzeitsplanerin

Aus dem Arbeitsleben einer Hochzeitsplanerin

Entwicklung der Hochzeits-Papeterie

Mit Lisa und Johannes hatte ich vor kurzem das Planungsgespräch zur Entwicklung ihrer individuellen Hochzeits-Papeterie. Die beiden planen Ihre Hochzeit selbst und haben mich als Hochzeitsplanerin für verschiedene Teilplanungen gebucht. Ein liebes Brautpaar, welches ich bereits vor zwei Jahren bei der Planung der kompletten Hochzeiten begleitet habe, hat mich an Lisa & Johannes empfohlen. Neben der Gestaltung der Hochzeitspapeterie und der Entwicklung des Roten Fadens war es für die beiden sehr wichtig zurverlässige und professionelle Hochzeits-Dienstleister für ihre Hochzeit zu finden! Hier haben Sie auf meine langjährige und fundierte Kenntnis und Erfahrung in der Hochzeitsbranche vertrauen können und mich für die Vermittlung einzelner Hochzeitsdienstleister gebucht. Sie haben mir berichtet, dass sie jetzt schon eine lange Zeit im Internet nach einem geeigneten Hochzeits-DJ und Hochzeitsfotogragen suchen und letztendlich die Suche aufgegeben haben, da sie bei der Menge der unterschiedlichen Angebote und Besonderheiten den Überblick verloren haben!  Auch auf der Hochzeitsmesse gab es wenige Anbieter die in Frage gekommen sind , die das für sie passende Hochzeitsangebot hatten, als auch zu Ihrem Hochzeitsbudget gepasst haben. Das Finden einer passenden Hochzeitssängerin für die freie Trauung, passend zum Hochzeitsbudget, hat sich ebenso als schwierig herausgestellt. Auch zu diesem Thema, musikalsichen Begleitung für die freie Trauung, haben die beiden mich für die Vermittlung beauftragt.

In einem intensiven Planungsgespräch habe ich mir die Besonderheiten zu den einzelnen Hochzeitsthemen sowie die Wünsche und Vorstellungen von Lisa & Johannes aufgenommen. Daraus hat sich für mich ein Hochzeitsleitfaden ergeben, der für meine Recherche und Empfehlung der Hochzeitspartner maßgeblich war. Nach meiner Präsentation verschiedener Hochzeits-DJs, Hochzeitsfotografen und Hochzeitssängerinnen, die in das Gesamtkonzept für die Hochzeit passen, haben die beiden direkt Kontakt mit den Dienstleistern aufgenommen und nach einem Kennenlern-Gespräch mit den jeweiligen Dienstleistern diese für die Hochzeit gebucht. Bei unserem Beratungstermin zur Hochzeits-Papeterie haben die beiden mir glücklich berichtet, dass sich nun so langsam alles für die Hochzeit zusammenfügt und viele Planungspunkte durch meine Unterstützung erledigt sind und sie nun weiter entspannt ihren ganz besonderen Tag vorbereiten können.

Das Konzept ihrer ganz persönlichen Hochzeits-Papeterie steht nun auch! Eine stimmige Gesamtpapeterie mit außergewwöhnlichem Papier und individueller Gestaltung haben wir gemeinsam entwickelt. Dabei konnten Lisa & Johannes beim Termin in meinem Showroom Papiere anfassen, anschauen, Farben und Schriften auswählen, verschiedene Musterkollektionen und Konzepte im Original anschauen. Das hat es den beiden enorm erleichtert eine gemeinsame Entscheidung für den Roten Faden zu treffen. Mit meinen Textvorschlägen haben wir gemeinsam den Text für die Einladungskarte festgelegt und einzelne weitere Papeterie-Elemente, die am Tag der Hochzeit benötigt werden, wie Menükarten, Tischnummern, Tischplan, Banderolen für die Freudentränentaschentücher, individuelles Gästebuch und die Karten für die Notfallkörbchen besprochen und festgelegt. Die genannten Papeterieelemente werden natürlich im gleichen erarbeiteten Design gestaltet und umgesetzt! Bei unserem Termin habe ich Ihnen auch noch Vorschläge und Ideen für Gastgeschenke präsentiert! Ihr dürft gespannt sein auf den Roten Faden – die Hochzeit ist Ende August 2019!

Wenn ihr auf der Suche nach einer passenden Hochzeits-Papeterie seid, oder bei euren Hochzeitsvorbereitungen nicht weiterkommt, kontaktiert mich gerne unter britta@www.trau-mooment.de

Ich freue mich auf Euch!

Eure Hochzeitsplanerin Britta Kepes