Hochzeit organisieren

Trau-MOOMENT / Hochzeit organisieren

Da neben der inhaltlichen Gestaltung der freien Trauung, auch ein organisatorischer und dekorativer Rahmen gehört, möchte ich heute einmal über diese Herausforderungen mit Euch sprechen und Euch, die von meinen Paaren am häufigsten gestellten Fragen beantworten. Außerdem habe ich noch ein kleines Bonbon für Euch, das ich Euch am Ende der Folge verrate….seid gespannt!! In der heutigen Folge spreche ich über folgende Fragen:  Sabine, auf was muss ich dennachten, wenn wir uns eine Location anschauen? Wie sieht es mit Plan A und Plan B für die Trauung aus?   Wie finden wir heraus, was es im Detail in der Location gibt und was wir nutzen können?  Welche Uhrzeit sollten wir für unsere Trauung wählen?  und, und, und...

In Deutschland und vielen anderen Ländern herrscht Ausnahmezustand, deshalb habe ich mir auch überlegt, ob ich diesen Podcast für Euch aufnehmen soll, aber ich denke, gerade jetzt ist es wichtig, Euch eine kleine Hilfestellung zu geben. Wir alle sind derzeit – mehr oder weniger – von dieser Situation gefordert, manche auch überfordert. Für Einige ist es sehr schwer „Ruhe zu bewahren“, deshalb sehen wir teilweise auch unvernünftiges oder unschönes Verhalten, aber es gibt auch viele positive Beispiele - gerade im Bereich der Nachbarschaftshilfe und auch unsere Erde atmet an manchen Stellen auf. Da ist das Wasser in den Kanälen von Venedig plötzlich klar und es gibt Delphine, die in den Häfen schwimmen – dort wo sie schon lange nicht mehr gesichtet wurden. Aber ich möchte gar nicht über die allgemeine Situation sprechen – das machen die Medien schon genug. Heute wende ich mich an alle Paare, die ihre Hochzeit mit viele Liebe und meist schon sehr lange geplant haben und die jetzt traurig sind, weil Sie Sorge haben, dass sie ihr Fest nicht feiern können, wie sie es geplant bzw. sich vorgestellt haben. Deshalb...

Die häufigsten Hochzeitsfehler Ihr möchtet eine rundum perfekte Hochzeit und fragt Euch wie ihr Fehler bei Eurer Hochzeitsvorbereitung und Hochzeitsplanung vermeiden könnt? Ihr fragt Euch wann ihr am besten mit der Hochzeitsplanung starten sollt? Welches der beste Zeitpunkt für den Versand der Einladungskarten ist? Auf welche Besonderheiten ihr bei der Erstellung der Einladungskarten achten solltet? Wie ihr den Tag für Euch und Eure Gäste zeitlich kurzweilig und stimmig im passenden zeitlichen Rahmen gestaltet? Anbei findet ihr eine Auflistung von Hochzeitsplanungspunkten die Euch bei Eurer Hochzeitsorganisation nicht passieren sollten: 1. Startet nicht zu spät mit der Hochzeitsplanung Die Hauptzeit der Hochzeitsaison liegt zwischen April und Oktober - Samstag ist der begehrteste Hochzeitstag! Im genannten Zeitraum steht ledigliche eine feste Anzahl von Samstagen den vielen Hochzeitsanfragen in den begehrten Hochzeitslocations zur Verfügung. Aus diesem Grund sind die begehrten Hochzeits Locations schnell und weit im Voraus ausgebucht. Beginnt je nach Region und Flexibilität mindestens 1,5 Jahre im Voraus mit Eurer Hochzeitsplanung. Dann seid ihr auf der sicheren Seite, habt noch ausreichend Auswahl und findet sicherlich Eure Traumlocation. Findet ihr nicht die passende Eventlocation, beauftragt einen Wedding Planner...